Fibromyalgie

ein Artikel von Gabriele Rother, Heilpraktikerin und EFT Coach & EFT-Trainer

Fibromyalgie ist die Diagnose für eine Unmenge verschiedener Körpersymptome, die auch psychische Probleme nach sich ziehen. Hauptsymptome sind:

  • .wechselnde Muskelschmerzen in gelenknahen Bereichen ohne ersichtlichen Grund

  • Schlaflosigkeit

  • Kopfschmerzen

  • schnelle Erschöpfbarkeit

  • Antriebsschwäche

  • morgendliche Steifheit

  • Schwellungsgefühle, die aussen nicht sichtbar sind

  • Konzentrationsstörunge

  • Fibromyalgie als medizinischer Ansatz

  • Depressionen

Dazu können kommen Magen- und Darmbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Herz- und Kreislaufbeschwerden, erhöhte Schmerzempfindlichkeit, erhöhte Geräuschempfindlichkeit, erhöhtes Kältegefühl, Atemprobleme, Schweissbildung, kreisrunder Haarausfall, sexuelles Desinteresse, Wassereinlagerungen, Tinnitus, womit die Liste noch nicht vollständig ist.

Die meisten Menschen haben oft eine jahrelange Odyssee hinter sich, bevor eine korrekte Diagnose gestellt wird. Das grösste Problem ist für sie, dass für ihre Symptome auch mit Einsatz der modernen Medizin keine Ursache gefunden werden kann und sie oft als Simulanten oder hysterisch abgestempelt werden. Die Beschwerden sind aber sehr real und beinträchtigen das Wohlbefinden erheblich!

Hier möchte ich mich darauf konzentrieren, wie man Fibromyalgie mit EFT behandeln kann.

Für jeden Menschen, der an Fibromyalgie leidet, ist der Weg anders. Es gibt kein allgemein gültiges Rezept - was dem einen hilft, ist dem anderen ein Graus. Dazu kommt eine sowieso oft erhöhte Empfindlichkeit, die ein besonders Einfühlungsvermögen für die spezielle emotionale Problematik dieser Erkrankung erfordert. Aus meiner Praxiserfahrung lässt sich diese Erkrankung mit dem konsequenten Einsatz von EFT deutlich und vor allem effektiv lindern - inwieweit sie ganz zum Verschwinden gebracht werden kann, kann ich nicht sagen, dazu fehlen mir Langzeitbeobachtungen.

Was ich immer wieder höre, sind die Aussagen:
Mir tut einfach alles weh!
Meine Beschwerden nimmt niemand wirklich ernst!

Ich will mich nicht als Jammerlappen abstempeln lassen.


In meiner Praxis gehe ich in der Behandlung mit EFT mit meinen Fibromyalgie-Patienten zuerst an die vordringlichsten Symptome, d.h. in der Regel sind das die Schmerzen.

Hier ein paar EFT Sätze als Anregung

"Auch wenn mir einfach alles weh tut, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!

"Auch wenn ich immer wieder diese tierischen Schmerzen in (Ort der Schmerzen) habe, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!

"Auch wenn ich morgens oft steif vor Schmerzen aufwache, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!


Dazu kommt die häufige Erfahrung, dass sich die Patienten nicht ernst genommen fühlen:

"Auch wenn niemand meine Beschwerden ernst nimmt, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!

"Auch wenn ich als Simulant und als faul bezeichnet werde, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!

"Auch wenn es mich wütend macht, dass niemand mir meine Beschwerden glauben will, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!

Die Schlaflosigkeit, die in aller Regel mit einer Fibromyalgie einhergeht, macht den Betroffenen ebenfalls sehr zu schaffen. Dazu möchte ich Sie auf die ausgezeichneten Artikel von Patricia Carrington über die Behandlung von Schlafstörungen mit EFT verweisen.

Oft ist nach den jahrelangen Beschwerden auch eine gewisse sehr verständliche Resignation vorhanden. Die Kombination von teilweise massiven physischen und psychischen Störungen führt in mehr oder weniger ausgeprägte depressive Phasen, auch die Aussage der Schulmedizin, dass Fibromyalgie nur zu lindern, aber nicht zu heilen ist, wirkt da sehr belastend.

"Auch wenn ich diese Krankheit für den Rest meines Lebens haben werde, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!"

"Auch wenn ich laut Schulmedizin niemals völlig geheilt werden kann, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin! "

"Auch wenn ich nicht mehr daran glaube, dass mir irgendetwas wirklich helfen könnte, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin! "

"Auch wenn ich mich völlig erschöpft und depressiv wegen dieser Krankheit fühle, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!"

"Auch wenn ich mich dieser Krankheit hilflos ausgeliefert fühle, nimmt, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!"

"Auch wenn ich wütend bin, dass ich das habe, liebe und akzeptiere ich mich zutiefst und vollständig so wie ich bin!"

Das sind nur einige wenige Sätze, die jeder Betroffene für sich anwenden kann. Fakt ist, dass sich mit Hilfe von EFT alle Symptome wesentlich beeinflussen lassen. Es bedarf dazu aber zuallererst die Bereitschaft, sich auf diese ungewöhnliche und noch sehr neue Methode der energetischen Psychologie einzulassen und wie überall Geduld und Durchhaltevermögen mitzubringen. EFT ist auch hier keine Wunderkur, die mit drei Runden Klopfen alle Symptome zum Verschwinden bringt. Aber sie kann buchstäblich Wunder vollbringen, wenn man dran bleibt!

Das kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung aus ganzem Herzen bestätigen!
Copyright (c) Gabriele Rother 2005

zurück zur Bibliothek
HOME