Fehlgeburt

Übersetzt von Dorothee Geray.
Herzlichen Dank für die freundliche Abdruckgenehmigung!

"Geh nicht dorthin, wo der Trampelpfad Dich führt, sondern geh dorthin, wo noch kein Weg ist und hinterlasse Deine eigenen Spuren" Ralph Waldo Emerson

Kleine Randbemerkung von unserem Borrwing Benefits-Workshop: Andy Caird besuchte einen unserer letzten Borrowing Benefits Workshops in Flagstaff und erzählt hier von seinen Beobachtungen nach Gesprächen mit dem jungen Hotelpersonal: "Sie erzählte, dass das Personal in der ersten Woche in der Küche klopfte, um sich über die Workshop-Teilnnehmer lustig zu machen. Aber so nach dem 3. Tag dämmerte es allen, dass diese Klopferei wirklich zu wirken schien. Sie fühlten sich entspannter und ruhten mehr in sich. Nun ja, wir müssen uns vor Augen führen, dass es sich in den meisten Fällen um Jugendliche vom College handelte. Während der zweiten Konferenz taten sie wirklich, was sie konnten, um möglichst lange im Konferenzraum bleiben zu können und möglichst viel mitzubekommen. Ist das nicht köstlich? Ich finde, das ist eine wirklich ironische Wendung!

Erfolgreiche Anwendung von EFT nach einer Fehlgeburt

Knappe 20 Minuten brauchte Dr. Alexander Lees, aktiver EFT-Verleger, EFT, um "Janet vollständig von den traumatischen Erinnerungen an eine Fehlgeburt zu befreien. Hier sind Janets eigene Worte, mit denen sie die Ernsthaftigkeit ihres Problems schilderte:

"Ich hatte gestern eine Fehlgeburt und ich bin ein totales Wrack. Ich kann nicht zur Arbeit gehen, kann mich nicht konzentrieren. Ich wache immer wieder auf. Im Schlaf muss ich geweint haben...

Nachdem er sie mit EFT behandelt hatte, testete Dr. Lees das Ergebnis, indem er das normalerweise niederschmetternde Ereignis von der humorvollen Seite aufgriff. Zu seiner grossen Freude kicherte Janet. Meiner Erfahrung nach ist Humor selbst unter den schwierigsten Umständen ein sehr guter Test dafür, wie gut ein Trauma bewältigt wurde. Wenn der Klient lacht, haben Sie das Thema normalerweise nachhaltig entschärft. Wenn nicht, dann bleibt noch mehr zu tun.

Am Ende dieses Artikels bietet Dr. Lees eine interessante "Neuropeptid -Theorie zur Erklärung des Phänomens der Gefühle an.

Ich umarme Euch, Gary

Von Dr. Alexander Lees

Ich habe lange Zeit die Auffassung vertreten, dass die Einkreisung der emotionalen Wurzeln eines Problems der Schlüssel zu dessen Lösung ist. Es scheint mir, dass die Emotion der "Treibstoff ist, der das Problem am Leben erhält und einem Menschen zu helfen, sich besser zu fühlen, ist ein zentraler Punkt in der Verarbeitung. EFT zielt dankenswerterweise auf diesen Treibstofftank ab und legt ihn trocken. Öfter als nicht, fällt dann das Problem, dem der Klient und ich so viel Zeit gewidmet haben, einfach aus Treibstoffmangel in sich zusammen. Was für eine einfache, aber doch mächtige Technik!

Über die Jahre meiner Arbeit als Psychotherapeut habe ich mit einer Vielzahl von Problemen gearbeitet. Ich habe ebenfalls festgestellt, dass ich meinen Klienten um so schneller Erleichterung von ihren Problemen verschaffen kann, je mehr ich wie ein "EFT-ler denke. Nehmen wir zum Beispiel die Geschichte, mit der ich im nächsten Abschnitt beginnen werde. Wäre ich von 3 Jahren (bevor ich EFT kannte) mit einer so aufrührenden Situation konfrontiert worden, hätte ich mich selbst viel mehr mit dieser Situation identifiziert. Daran ist an sich nichts Falsches, es ist, für sich genommen, eine menschliche Reaktion, aber als Therapeut bin ich der festen Überzeugung, dass wir eine Verpflichtung haben, jemanden so schnell wie möglich vom Leiden zu erlösen.
"Janet hatte in der Nacht zuvor angerufen und mit Berit (meiner Frau) gesprochen. "Ich gab ihr sofort einen Termin sagte meine bessere Hälfte. "Sie erzählte mir nicht, weshalb sie so dringend einen Termin wollte, aber sie war so aufgeregt, dass ich gar nicht richtig verstehen konnte, was sie sagte. Ich sagte ihr einfach, dass Du morgen früher anfangen und sie als erstes am Morgen sehen würdest. Ich hab ihr auch gesagt, dass Du eine Pause hast am Nachmittag und dass sie da noch mal vorbei kommen könnte, wenn sie es braucht.

"Vielen Dank, dass Sie mir so schnell einen Termin gegeben haben würgte Janet zwischen heftigem Schluchzen und Atemlosigkeit hervor. "Kein Problem antwortete ich, während ich schnell zu ihrem Stuhl ging und anfing, bei ihr zu klopfen. Ich hatte Janet einige Monate zuvor wegen anderer Themen gesehen und sie war einigermassen vertraut mit EFT.

Innerhalb weniger Minuten hatte sie sich genügend entspannt, um fortzufahren. "Ich hatte gestern eine Fehlgeburt und ich bin ein totales Wrack begann sie. "Ich kann nicht arbeiten, mich nicht konzentrieren. Ich wache immer wieder auf. Ich muss im Schlaf geweint haben...

Wir klopften noch eine Runde, beginnend mit dem Handkantenpunkt und sagten: "Auch wenn ich mein Baby verloren habe, liebe und akzeptiere ich mich doch ganz und gar . Dieses Eröffnungsstatement wiederholten wir dreimal. Anschliessend beklopften wir die verbleibenden Punkte mit "dieser Verlust . Eine Minute später sagte Janet: "Ich fühle mich als solche Versagerin und begann wieder zu weinen. In der nächsten Runde beklopften wir "dieses Versagen , ohne den Handkantenpunkt zu bearbeiten.

Als nächsten Ansatz meinte sie "Mein Mann wird mich sicher dafür verantwortlich machen .

Ich unterbrach sie und liess sie, während sie den Handkantenpunkt klopfte, dreimal wiederholen: "Auch wenn mein Mann mich dafür verantwortlich machen wird und ich glaube, dass alles meine Schuld ist, liebe und akzeptiere ich mich ganz und gar. Ich liess sie diesen Satz dreimal mit Gefühl aussprechen und anschliessend machten wir eine Klopfrunde mit der Bemerkung "Schuld und Verantwortung

Die nächste Bemerkung war "Iich habe Angst davor, dass es wieder passieren wird, vielleicht ist es ja genetisch oder so was. Als sie wieder etwas Farbe bekommen hatte, schlug ich ihr vor, auszuprobieren, ob wir die Sache vielleicht auch mit etwas Humor betrachten könnten. "Okay, versuchen wir`s meinte Janet.

Am Handkantenpunkt beginnend, fingen wir an: "Auch wenn ich eine Fehlgeburt hatte, was beweist, dass ich von einem defekten Genpool abstamme und mir nur übrigbleibt, diese ganze Babygeschichte zu vergessen und Psychotherapeutin zu werden, akzeptiere ich mich nichtsdestotrotz ganz und gar. Wir vervollständigten die Runde mit "defekte Gene oder so ähnlich. Ich fragte Janet, "Als ich "defekte Gene sagte, was haben Sie in Ihrem Hinterkopf gedacht?

"Der Kerl ist verrückt kicherte sie als Antwort.

"Ach, wirklich sagte ich und schaute angemessen vorwurfsvoll. "Ja meinte Janet, "Ich dachte, das würde einige Stunden in Anspruch nehmen, und jetzt bin ich noch nicht mal eine halbe Stunde hier und es geht mir schon viel besser. Der Rest dieser Sitzung war vor allem etwas Smalltalk, wodurch ich die Chance hatte, zu prüfen, ob da vielleicht noch versteckte Aspekte waren, die wir übersehen hatten und die eventuell auch noch der Aufmerksamkeit bedurften.

Das einzige, das noch hochkam, war: "Warum bin ich bloss nicht drauf gekommen, das selbst zu beklopfen? Meine Antwort war: "Na ja, wenn wir bis zur Hüfte im Rachen eines Alligators stecken, ist es manchmal schwierig, einen klaren Kopf zu behalten... " Ich wurde unterbrochen: "Ist ja auch egal, wann ist das nächste Seminar? Es ist Zeit, dass "Ron und ich mehr darüber lernen. Denken Sie, es wird ihm gut tun?

"Ehemänner stammen, wie Sie wissen, definitiv von defekten Genpools ab... " begann ich. "Ich werde mit Berit sprechen , sagte Janet. Darauf antwortete ich: "Und ich werde sie bitten, den Kurs umzubenennen. "Defekte Genpool Therapie" Bringen Sie ihren Mann mit. Es wird ein Hit!

"Na, es scheint ihr definitiv besser zu gehen vermutete ich, als sie mein Büro verliess. Drei Tage später rief sie mich in meiner Praxis an und bestätigte mir, dass es ihr definitiv gut gehe und keine weiteren Sitzungen in dieser Sache notwendig seien. Ihr Anruf brachte mich dazu, die Situation noch mal vor meinem inneren Auge ablaufen zu lassen. Höchstens 15-20 Minuten, und jemand, der durch eine verheerende Erfahrung gegangen ist, ist auf einem guten Wege, sie zu überwinden und hinter sich zu lassen. Meine Gedanken wanderten zurück zu anderen ähnlichen Fällen, die ich behandelt hatte, bevor ich EFT kennen gelernt hatte. Es ist nicht zu bestreiten, dass auch die Methoden, die ich damals verwendete, erfolgreich waren. Die nachfolgenden Telefonate bestätigten mir das eindrucksvoll.

Wo lag also der Unterschied? Wozu eine neue Technik, wie EFT, lernen, wenn auch andere, die man schon beherrscht, sich als wirksam erwiesen haben, um Menschen durch schwierige Situationen zu begleiten? Ich bin sicher, dass jemand allein über diese Frage einen ganzen Artikel schreiben könnte, aber für mich genügt die folgende Antwort: es ist schnell, einfach in der Anwendung, flexibel und, und das ist das Wichtigste, es wirkt auch dort, wo andere Methoden oft nicht wirken. Einfach gesagt, es trocknet den Treibstoffnachschub aus, der das Problem am Leben erhalten hat.

Nun wollen die "Linkshirnler in meiner Welt wissen, wie das Ganze funktioniert. Wie kann, haben mich einige gefragt, das Klopfen an ein paar Stellen des Körpers und das Gemurmel von ein paar Worten, Einfluss auf psychologische, verhaltensbedingte und physische Phänomene haben?

Angenommen, sie haben die Anwendung von EFT miterlebt, werden sie statt zu sagen "Wow, ich fühle mich toll, jetzt kann ich endlich mit meinem Leben weitermachen , um so verbissener versuchen, "es zu verstehen . Nachdem ich einige Zeit Psychoneuroimmunologie studiert habe, ist es mir ein Vergnügen, ihnen Dr. Bruce Lipton`s und Dr. Candace Pert`s Publikationen für ein um so besseres Verständnis der Geist/Körper-Verbindung zu empfehlen.

Einfach gesagt, wird das neurochemische Äquivalent unserer Gefühle als Neuropeptid bezeichnet. Die Neuropeptide beeinflussen die Wirkungsweise unseres Körpers. Es scheint mir so, als verwandele sich eine ungewollte Emotion in ein ungewolltes Neuropeptid, eine chemische Botschaft, die der Körper liest und auf die er dann, bis hinab zu den einzelnen Zellen, reagiert. Man braucht wirklich keinen Doktortitel, um zu erkennen, dass es nicht gut ist, wenn "schlechte Codes durch den Körper kursieren.

Die Anwendung von EFT verhindert effektiv die ungewollte emotionale Antwort, die Vorstufe der Neuropeptide. Ich gebe ganz bestimmt nicht vor, den Prozess vollständig zu verstehen, sicherlich noch nicht einmal annähernd auf der gleichen Ebene solch angesehener Wissenschaftler wie Dr. Pert oder Dr. Lipton. Aber ich weiss, dass ich ein einfaches und effektives Mittel gefunden habe, sowohl anderen als auch mir selbst zu helfen, mich besser zu fühlen, und für mich ist das genug. Die Tatsache, dass es da draussen irgendwelche wissenschaftlichen Erklärungen für den zugrundeliegenden Mechanismus gibt, ist der Guss auf der Torte. Ach, und übrigens, die meisten meiner Klienten haben ebenfalls keinerlei Ahnung von den wissenschaftlichen Grundlagen.

EFT funktioniert trotzdem.

Dr. Alexander Lees

Aktiver AFT-Verleger

lees@dralexlees.com

www.dralexlees.com

zurück zur Bibliothek
HOME

Impressum | Kontakt